Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Sekretariat

Kontakt

Telefon: 081 851 07 07
Fax: 081 851 07 08
E-mail: gemeinde@samedan.gr.ch

Sekretariat: Annina Gut-Zeller / Christina Stewart

Link zum Online-Schalter


Aufgabenbereich

  • Administrative Unterstützung des Gemeindepräsidenten und des Gemeindeschreibers
  • Zentrale Anlaufstelle
  • Gastwirtschaftswesen
  • Mitarbeit bei der Fakturierung
  • Webmaster
  • Schalterverkäufe (Vereinabillette, Tageskarten, Kehrichtsäcke, Containerplomben, Parkkarten etc.)
  • Redaktion La Padella

Festwirtschaftsbewilligung

Die Gemeinde Samedan ist verantwortlich für die Erteilung von Gelegenheits- und Festwirtschaftsbewilligungen mit oder ohne gebrannten Wassern. Die Antragsformulare hierzu können über den Online Schalter oder auf der Gemeinde bezogen werden.

Gastwirtschaftsbewilligung

Gemäss Art. 5 des kantonalen Gastwirtschaftsgesetzes wird die Gastwirtschaftsbewilligung einer handlungsfähigen und gut beleumdeten Person erteilt, die für die Betriebsführung verantwortlich ist. Als nicht gut beleumdet gilt:

  • wer in den letzten fünf Jahren wiederholt oder in schwerwiegender Weise gegen Vorschriften der kantonalen oder kommunalen Gastwirtschaftsgesetzgebung oder der eidgenössischen oder kantonalen Lebensmittelgesetzgebung verstossen hat;
  • wer im Strafregister in den letzten fünf Jahren mehrere Verurteilungen aufweist, die im Zusammenhang mit der Ausübung des Gastgewerbes oder des Kleinhandels mit gebrannten Wassern stehen;
  • wer vor weniger als fünf Jahren eine Freiheitsstrafe von mehr als 18 Monaten verbüsst hat.

Wer ein Gesuch stellt, hat unterschriftlich zu bestätigen, von den einschlägigen Bestimmungen (Gastwirtschaftsgesetz der Gemeinde Samedan, Gastwirtschaftsgesetz für den Kanton Graubünden, Ausführungsbestimmungen zum Gastwirtschaftsgesetz) Kenntnis genommen zu haben und die gesetzlichen Voraussetzungen zu erfüllen. Weiter wird für die Erteilung der Bewilligung ein Strafregisterauszug (Link Bundesamt für Justiz, www.bj.admin.ch bzw. www.strafregister.admin.ch; der Strafregisterauszug kann auch auf jeder Poststelle bestellt werden) und ein Nachweis, dass in den letzten fünf Jahren nicht wiederholt oder in schwerwiegender Weise gegen die eidgenössische oder kantonale Lebensmittelgesetzgebung verstossen wurde (anzufordern beim Departement für Volkswirtschaft und Soziales, Reichsgasse 35, 7000 Chur) benötigt.

Weitere Informationen

www.alt.gr.ch

zurück