Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Wassertage

 

In den Jahren 2007 bis 2013 wurden in Samedan jeweils im September Wassertage durchgeführt. Anstoss für diese zweitägige Veranstaltung war das damals abgeschlossene Hochwasserschutz- und Revitalisierungsprojekt En/Flaz, welches mit dem «Gewässerpreis Schweiz 2005» ausgezeichnet wurde. Bei dieser grössten Flussverlegung in der Schweiz seit 80 Jahren wurde der zuvor kanalisierte Inn vor und nach Samedan in ein natürliches Flussbett zurückverlegt, womit die Landschaft und die Gewässer sowohl ökologisch als auch landschaftlich aufgewertet wurden. Aus diesem Projekt heraus sind die Wassertage Samedan entstanden, welche das Element Wasser immer wieder aus einem neuen Blickwinkel ins Zentrum rückten. Die Wassertage setzen sich die Sensibilisierung der Bevölkerung für den verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Wasser zum Ziel.

Die Wassertage richteten sich an eine breite Bevölkerungsschicht von Fachleuten und Laien sowie Jung und Alt. Dazu fanden im Rahmen des Wasser-Symposiums Fachvorträge und Podiumsdiskussionen  statt, das Wasser-Camp für Schülerinnen und Schüler und das Wasser-Festival mit kultureller und touristischer Umrahmung für die breite Öffentlichkeit.

Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen mit einer Zusammenfassung der Referate finden Sie in den ausführlichen Schlussdokumentationen:

 

WT_Dokumentation_07  [PDF, 477 KB]

WT_Dokumentation_08  [PDF, 2.00 MB]

WT_Dokumentation_09  [PDF, 2.00 MB]

WT_Dokumentation_10  [PDF, 3.00 MB]

WT_Dokumentation_11  [PDF, 6.00 MB]

WT_Dokumentation_12  [PDF, 1.00 MB]

WT_Dokumentation_13  [PDF, 1.00 MB]